Umweltschonend Heizen & Kühlen


Erdwärme

Die Nutzung regenerativer Erdwärme zum Heizen und Kühlen hat in den vergangenen 20 Jahren kontinuierlich an Bedeutung gewonnen.

Anders als die Wind- und Sonnenenergie sind erdgekoppelte Wärmepumpen unabhängig von Wetter und Tageszeit. Innovative Erdwärme-Systeme nutzen konstante Untergrundbedingungen und das macht sie grundlastfähig. Zudem können die Anlagen im Sommer zum Kühlen genutzt werden. Für die Bauherren ist das ein großer Vorteil.

Weil Erdwärme-Systeme ihre Wirkungskraft aus der Tiefe der Erde beziehen, kommt GMP ins Spiel: Als Experten für den Untergrund planen wir den erdgekoppelten Teil Ihrer Anlagen in Abstimmung mit dem Planer für Technische Gebäudeausrüstung (TGA) oder dem Heizungsbauer. Für die Dimensionierung der Anlage liefern wir alle wichtigen Daten und Bewertungen, die entscheidend sind für Wirkungsgrad und Rentabilität. Wir bewerten die Machbarkeit und unterstützen Sie in allen Genehmigungsfragen.

Unser Leistungsspektrum

Erdwärme

  • Beratung zur Machbarkeit mit Auswahl der Energiequelle
  • Beratung zur thermischen Nutzung (Wasser-Wasser-Wärmepumpanlagen mit Förder- und Schluckbrunnen bzw. Sole-Wasser-Wärmepumpen mit Erdwärmesonden-Bohrungen)
  • Beratung zu Sondersystemen (Schrägbohrungen für Erdwärmesonden, Spiralsonden etc.)
  • Erstellung von Genehmigungsunterlagen (Bohranzeige, Antrag für die wasserrechtliche Erlaubnis für Bau und Nutzung der Anlagen)
  • Beratung, Planung und Ausschreibung für den Bau von Brunnen und Erdwärmebohrungen
  • Baubegleitende Überwachung (Betreuung der ausführenden Firmen, Abstimmung mit Genehmigungs- und Fachbehörden sowie anderen Fachplanern)
  • Bauabnahmen als Private Sachverständige in der Wasserwirtschaft (PSW)  zum Zulassungsbereich „Thermische Nutzung“ (Zulassung Bayr. Landesamt für Umwelt)
  • Bauabnahmen als externe Sachverständige nach den „Leitlinien Qualitätssicherung Erdwärmesonden (LQS EWS)“ in Baden-Württemberg

Die Tätigkeiten von GMP

Umfassendes Leistungsspektrum – alles aus einer Hand